Beweglich bleiben!

 

Die Pandemie hat uns in den letzten zwei Jahren vor vielen Herausforderungen gestellt, die wir versucht haben "flexibel" zu meistern.
Home Office, Online Seminare, digitale Theaterworkshops und Theatercamps mit über 200 beteiligten Teenies und Jugendlichen - viele Kurse konnten wir der aktuellen Lage anpassen - vieles mussten wir aber auch verschieben, umlegen oder gar ausfallen lassen.

Nach wie vor sind wir der Meinung, dass (Klinik-)Clownerie und Theater(pädagogik) live und in Farbe, vor Ort, mit Begegnung und Berührung stattfinden muss. Doch haben wir gelernt, dass es auch noch andere und weitere Möglichkeiten gibt, wenn wir anfangen, flexibel zu denken. Danke an alle unsere Dozent:innen und Teilnehmer:innen, dass ihr so geduldig und flexibel mit uns durch diese Jahre gegangen seid!

Für das Jahr 2022 nutzen wir all diese Erfahrungen aus den vergangenen Jahren: wir planen unsere Kurse analog und wollen beweglich genug bleiben, sie im Ernstfall in ein anderes Format zu transformieren. Wir haben viele bewährte Kurse und Fortbildungsreihen in unserem Programm aber auch ein ganz neues Format, den/die Spielbegleiter:in für Menschen mit Demenz. Wir freuen uns auf das neue Jahr und hoffen, dass ihr weiterhin eine gute Zeit in unseren Kursen verbringt und ihr mit euren Wünschen und Anregungen zu uns kommt.

Auf ein weiterbildendes Jahr 2022! 

 

                      P1080677

Lucy Lipiensky und Katja Ahlers